backen und kochen für die ganze familie

Maritime Tauftorte – Schoko und Heidelbeere

Anfang Mai durfte ich endlich mal eine Torte für einen Jungen machen, kein rosa und pink ist auch mal ganz schön 🙂 Der kleine Mann einer Freundin hatte Taufe und diese Stand unter dem Thema “maritim”. Vorgabe war zweistöckig, ein Boot, Anker, Rettungsringe und Wimpelkette. Also haben wir zusammen etwas nach Inspiration gesucht und festgelegt, wie die Torte aussehen soll. Ein bisschen Respekt hatte ich schon, da ich schon länger keine 2-stöckige Torte gemacht habe. Aber es hat letztendlich alles gut und fast auf Anhieb geklappt. Und ich muss sagen, die Rettungsringe sind mir besonders gut gelungen 😉

Gefüllt war die Torte diesmal mit einer Schoko(butter)creme und einer Heidelbeer-Mascarpone-Creme. Diese verwende ich gerne, da die Cremes schön stabil sind. Gerade für mehrstöckige Torten (auch wenn ich sie sowieso noch abstütze). Da kann dann nicht viel passieren. Zudem war es an dem Tag auch ziemlich warm.

 

tauftorte maritim_2

tauftorte maritim_3

Biskuit kleine Torte 18 cm (2 x)

3 Eier
1 Prise Salz
90 g Zucker
20 g Speisestärke
90 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Schokobiskuit große Torte 24 cm (1 x)

7 Eier
1 Prise Salz
200 g Zucker
45 g Speisestärke
60 g Backkakao
120 g Mehl
1 TL Backpulver

Die Vorgehensweise ist für beide Teige die gleiche. Zuerst die Eier Trennen und die Eigelbe mit der Hälfte Zucker hellgelb und cremig aufschlagen. Die Eiweiße fast steif schlagen, dann den Rest Zucker einrieseln lassen und weiter rühren, bis die Spitzen stehen bleiben, wenn man den Rührer heraus zieht. Eiweiß zum Eigelb geben und mit einem Schneebesen unterheben. Mehl, Stärke und Backpulver bzw. Kakaopulver mischen und auf den Teig sieben. Ebenfalls vorsichtig mit einem Schneebesen langsam unterheben. Den Teig für die kleine Torte müsst ihr 2 x machen und backen; außer ihr habt zwei Formen, dann könnt ihr auch die doppelte Menge machen und aufteilen. Die Böden werden bei 175°C ca. 30 (klein) bzw. 40 Minuten (groß) gebacken. Unbedingt Stäbchenprobe machen!

Die Böden komplett abkühlen lassen und am Besten über Nacht in Frischhaltefolie verpackt ruhen lassen. Am nächsten Tag (sie schneiden sich dann besser) die hellen Böden zwei Mal durchschneiden, damit ihr aus jedem Boden 3 Stück bekommt, den Schokoboden 3 mal durchschneiden, da habt ihr dann 4 Böden.

 

tauftorte maritim_1

Heidelbeerfüllung kleine Torte

500 g Wildheidelbeeren TK
500 g Mascarpone
250 g Quark
300 g Sahne
50 g Zucker
8 TL San Apart

Die Heidelbeeren in einem Topf aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und pürrieren, kühl stellen. Die Sahne mit 2 TL San Apart steif schlagen. Mascarpone mit dem Quark, Zucker, 6 TL San Apart und ca. 8 EL Heidelbeerpürree verrühren (bei Bedarf noch Zucker zugeben), dann kalt stellen.

Schokobuttercreme große Torte

200 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
220 ml Sahne
150 g weiche Butter
4 EL Kakaopulver
80 g Puderzucker

Zuerst eine Ganache herstellen. Dafür die Schokolade in Stücke brechen und in eine Hitzebeständige Schüssel geben. Die Sahne aufkochen und gleich über die Schokolade gießen. Das Ganze 2 Minuten stehen lassen, dann mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Nun die weiche Butter mit Puderzucker und Kakao cremig aufschlagen, dann langsam die Ganache zugeben und ein paar Minuten weiter rühren, bis die Masse schön cremig ist.

Weiße Ganache zum Einstreichen für Fondant

1200 g weiße Schokolade
400 g Sahne

Die Schokolade wieder in Stücke brechen und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen und dann mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren; abkühlen lassen. 1/3 der Ganache in einen Spritzbeutel füllen.

 

Torte zusammen bauen

Nun können die Torten gefüllt werden. Für die kleine Torte habt ihr nun 6 Böden, für die größere 4. Jeweils einen Tortenring um den ersten Boden legen, am Rand einen Ring mit der weißen Ganache spritzen, Creme in der Mitte verteilen, 2. Boden darauf setzen, Ganachering an den Rand spritzen, Creme in die Mitte usw. Den Ganachering habe ich gemacht, damit sie dann beim Einstreichen auf der Heidelbeercreme besser hält und somit ist auch der Fondant von der Creme geschützt, da dieser damit nicht in Berührung kommen darf. Bei der Schokotorte geht es auch ohne, aber ich habe dann beide gleich gemacht.

Die Torten dann ein paar Stunden oder über Nacht kühl stellen. Wenn man sie mit Fondant eindecken möchte, müssen die Torten noch mit der weißen Ganache eingestrichen werden. Dazu streicht man sie erst mit einer dünnen Schicht ein, um die Krümel zu binden und lässt das fest (kühler Raum oder Kühlschrank) werden. Dann werden sie mit einer 2. Schicht eingestrichen. Dabei darauf achten, dass diese möglichst glatt wird, damit der Fondant nachher auch glatt aufliegt.

Nun die Torten wieder fest werden lassen oder über Nacht kühl stellen. Dann kann die Torte mit Fondant dekoriert werden.

Fondantdeko (ca. Angaben)

1 kg Fondant weiß
800 g Fondant hellblau (oder weißen färben)
150 g Fondant marineblau
100 g Fondant rot
150 g Fondant hellbraun
Lebensmittelkleber (notfalls Wasser)
Puderzucker od. Bäckerstärke

Um die Torten einzudecken, wird der hellblaue und der weiße Fondant auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche dünn ausgerollt. Immer wieder anheben und Puderzucker nachstreuen, damit nichts kleben bleibt. Wenn die Torten recht kalt und die Ganache sehr fest ist, kann man sie mit dem Föhn kurz anwärmen, dann hält der Fondant auch besser. Für die Anker habe ich mir eine Schablone gesucht, die Rettungsringe habe ich mit Kreisausstechern ausgestochen und für das Boot habe ich mir selbst eine Schablone gebastelt. Für das Seil habe ich den Fondant zu einer dünnen Wurst gerollt und dann zwei Stück ineinander verdreht. Die Wimpel schneide ich einfach mit einem Messer und Lineal aus. Alle Teile werden dann nach Belieben mit Lebensmittelkleber befestigt. Notfalls kann man auch mit dem Pinsel ganz dünn Wasser aufstreichen. Fondant löst sich mit Wasser und verbindet sich daher auch. Aber man darf eben nur ganz  wenig verwenden.

 

Tauftorte maritim_anschnitt 4

 

So ihr Lieben, ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken
und einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße Nicole

 

Ähnliche Beiträge



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.