backen und kochen für die ganze familie

Fruchtige Holunderblüten Panna Cotta mit Pfirsich-Maracuja-Soße

Bevor die Holunderblütensaison nun schon wieder vorbei ist, habe ich noch ein einfaches Rezept für Euch. Cremige Panna Cotta (kennt ihr sicher, oder?), verfeinert mit Holunderblütensirup und dazu fruchtige Pfirsich-Maracuja-Soße. Ein leckeres sommerliches Dessert, mit dem sich z.B. ein Grillabend perfekt abschließen lässt. Ihr braucht dafür nur 6 Zutaten und es ist wirklich einfach und schnell gemacht. Dann muss sie nur noch im Kühlschrank fest werden.

 

holunder-panna-cotta_11

Zutaten für 4 Portionen

400 g Sahne
8 EL Holunderblütensirup
(evtl. Zucker)
4 Blatt Gelatine

4 Pfirsichhälften (Dose oder frisch)
100 ml Maracujasaft
2 frische Maracujas

 

holunder-panna-cotta_33

Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen. Dann die Sahne mit Holunderblütensirup aufkochen lassen. Bei Bedarf könnt ihr noch etwas Zucker zugeben, aber mir war es mit dem Sirup süß genug. 10 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen. Jetzt die Gelatine ausdrücken und unter Rühren zur Sahne geben, dabei löst sie sich auf. Die Panna Cotta kann jetzt in Förmchen gegossen werden und fest werden. Lasst sie etwas abkühlen, bevor ihr sie in den Kühlschrank stellt. Wer möchte, kann die Panna Cotta auch aus der Form stürzen, wenn sie fest ist. Dazu die Form kurz unter warmes Wasser halten.

Für die Soße die Pfirsiche mit dem Maracujasaft pürrieren. Kurz vor dem Servieren das Fruchtfleisch aus den Maracujas lösen und auf der Panna Cotta verteilen. Wer möchte, kann sie auch noch mit ein paar Granatapfelkernen dekorieren.

Anmerkung: Auch hier bei gekauftem Sirup lieber etwas vorsichtiger dosieren, der ist stärker im Aroma. Das Rezept für selbst gemachten finden ihr hier.

holunder-panna-cotta_22

holunder-panna-cotta_44

Liebe Grüße
Nicole

Ähnliche Beiträge



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.